Stiefel an und Augen auf!

Zwischen Leudelange und Bettembourg, wirkt der Wald noch ganz gewöhnlich: Bäume, schöne Landschaften und fröhlicher Vogelgesang, der sie auf Ihrer Wanderung begleitet. Wenn man jedoch etwas tiefer in dieses einladende Naturschutzgebiet eindringt und die Augen gut öffnet, kann man einigen seltenen Spezien begegnen. Das Waldgebiet besteht hauptsächlich aus Buchen, kleinen Bächen und Teichen bis man zum Léiffrae-Weiher gelangt. Vielleicht werden Grauspecht, Schwarzspecht und Mittelspecht Sie begrüßen kommen?

Und bei Einbruch der Dunkelheit, wenn Sie in die Baumkronen oder den Himmel blicken, werden Sie mit etwas Glück, eine Fransenfledermaus oder eine Bechsteinfledermaus.

Wanderwege die durch das Naturschutzgebiet "Beetebuerger Bësch" führen: Auto-pédestre Abweiler, CFL 20: Luxembourg - Bettembourg, Sentier nature "Beetebuerger Bësch"

Öffnungszeiten

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Kontakt

Adresse: Nature reserve "Beetebuerger Bësch"
rue d'Abweiler
L-3211 Bettembourg
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Naturschutzgebiet „Brill"
Naturschutzgebiet „Brill"
Mehr erfahren
© Pulsa Pictures ORT Sud
Naturschutzgebiet „Ellergronn"
Vom Bergbau zum Naturschutzgebiet
Mehr erfahren
Naturschutzgebiet „Um Bierg"
Naturschutzgebiet „Um Bierg"
Mehr erfahren
Naturschutzgebiet „Dumontshaff"
Das Alzette-Tal entdecken
Mehr erfahren
Naturschutzgebiet „Brucherbierg - Lallengerbierg”
Ein einzigartiger Spaziergang zwischen Schmetterlingen und Orchideen
Mehr erfahren
Naturschutzgebiet „Haard-Hesselsbierg-Staebierg"
Das größte Naturschutzgebiet des Landes
Mehr erfahren
© Pulsa Pictures - ORT SUD
Naturschutzgebiet Léiffrächen
Entdecken Sie, wie der Erzabbau in der Region seine Spuren hinterlassen hat
Mehr erfahren
© Pulsa Pictures & ORT Sud
Naturschutzgebiet „Prënzebierg - Giele Botter"
Die Natur hat das letzte Wort
Mehr erfahren
Naturschutzgebiet „Kiemerchen / Scheiergronn / Groussebësch"
Naturschutzgebiet „Kiemerchen / Scheiergronn / Groussebësch"
Mehr erfahren