© A Gadder

Kultur- und Geschichtshaus A Gadder

Wo? 10, Rue de France, L-4446 Belvaux

Der Museumsbereich umfasst insgesamt neun Räume, wobei die Exponate Einblicke in die häuslichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im ausgehenden 19. Jahrhundert, die industrielle Vergangenheit der Region und in die Geschichte der Gemeinde während des Zweiten Weltkrieges gewähren.

In der ehemaligen Küche des Anwesens ausgestellt, veranschaulichen heute nicht mehr gebräuchliche Utensilien die häuslichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im ausgehenden 19. Jahrhundert.

An anderer Stelle dokumentieren zahlreiche Bilder und Gegenstände die industrielle Vergangenheit der Region; Bestandteil dieses Fundus ist unter anderem ein betriebsfähiger Hochofen im Maßstab 1:50.

Besonderer Stellenwert kommt einem Raum zu, der die Geschichte der Gemeinde während des Zweiten Weltkrieges widerspiegelt: Verschiedene Texte, Bilder und Objekte illustrieren Verwaltungsvorgänge der Besatzungsmacht, den Widerstand der Bevölkerung sowie die bewegenden Schicksale von Evakuierten, Zwangsrekrutierten, Kriegsgefangenen und Fahnenflüchtigen.

Das Haus A Gadder befasst sich ebenfalls mit der Geschichte früherer Organisationen, Gesellschaften und Verbände, wozu auch eine Sammlung alter Vereinsfahnen und Uniformen gehört.

Auch einem anderen, heute beinahe vergessenen Erbe der Region wird hier mittels verschiedener Artefakte gedacht. 1885 wurde im Südosten von Belvaux (Bel-Val) eine Mineralwasserquelle entdeckt und aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität weltweit vermarktet.

Andere Themenbereiche wie das Adelsgeschlecht de Tornaco und das Sassenheimer Schloss, das politische Leben der Gemeinde oder die Partnerschaft mit dem französischen Städtchen Chauffailles laden den Besucher zum Entdecken und Verweilen ein.


Praktische Informationen

  • Toiletten

Kultur Infos

  • Geschichte
  • Kunst

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie sie zur Sicherheit vor Ihrem Besuch.
SonntagGeschlossen
MontagGeschlossen
DienstagGeschlossen
MittwochGeschlossen
Donnerstag25.07.2024 : 14:00 - 17:00
FreitagGeschlossen
SamstagGeschlossen

Geöffnet auch nach Vereinbarung.

Kontakt

Adresse: Maison de la culture et de l'histoire "A Gadder"
10, Rue de France
L-4446 Belvaux
Auf Karte anzeigen

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

© Pulsa pictures
Dokumentationsszentrum für Migrationen
Migrationsgeschichte und die Hintegründe der kulturellen Vielfalt in Luxemburg - hier lernen Sie viel
Mehr erfahren
© MNM
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Bergbaumuseum
Unter Tage im Nationalen Bergbaumuseum
Mehr erfahren
gratis
mit derLuxembourgCard
Nationales Museum für Resistenz und Menschenrechte
Das Nationale Museum für Widerstand und Menschenrechte auf der Place de la Résistance in Esch/Alzette befasst sich mit der Geschichte des Zweiten Weltkriegs in Luxemburg.
Mehr erfahren
© ORT SUD
Mine Grôven
Eine (Gold)grube in Differdange!
Mehr erfahren
© Steichencollections CNA
Waassertuerm + Pomhouse
Ausstellungen in einem Schatz des Luxemburger Industrieerbes
Mehr erfahren
© Claude Piscitelli
gratis
mit derLuxembourgCard
Hochöfen Belval
Besichtigung des Hochofens - Ein Stück Industrieerbe
Mehr erfahren
© Science Center
gratis
mit derLuxembourgCard
Luxembourg Science Center
Interaktives Entdeckungszentrum
Mehr erfahren
© Espace Muséologique Lasauvage
Espace Muséologique in Lasauvage
Diese lebensgroße Rekonstruktion versetzt Sie in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurück, als sich eine Gruppe junger Luxemburger in einem Bergwerk (genannt Hondsbësch) versteckte, um der Wehrpflicht zu entgehen.
Mehr erfahren
© Jean Reitz
Regionales Museum der Zwangsrekrutierten
Dieses regionale Museum thematisiert die komplexe Geschichte der Zwangsrekrutierung während der NS-Besatzungszeit in Luxemburg schwerpunktmäßig und liefert einen ergreifenden Einblick in das leidvolle Schicksal der Düdelinger Bevölkerung während des Krieges.
Mehr erfahren