Nationales Bergbaumuseum
© MNM

Nationales Bergbaumuseum

Wo? Carreau de la mine Walert, L-3714 Rumelange

gratis
mit derLuxembourgCard

Unter Tage im Nationalen Bergbaumuseum

Unter Tage unterwegs wie ein Bergarbeiter! In die Grube fahren die Besucher ganz stilecht etwa 20 Minuten lang mit der Grubenbahn. Dann geht es zu Fuß weiter. Ein Museumsführer erklärt unterwegs alles rund um die Arbeit der Männer, die den ganzen Tag in den Galerien unterwegs waren. Der größte Teil der Sammlung ist in den Minen selbst ausgestellt. Die Werkzeuge und Maschinen sind also quasi in ihrer „natürlichen Umgebung“ und zeugen von einer mehr als hundertjährigen technischen Entwicklung bei der Eisenerzbeförderung. Die Grubenbesichtigungen dauern etwa eineinhalb Stunden; sie finden immer in Gruppen und in Begleitung eines Museumsführers statt.

 

 


Kultur Infos

  • Cafeteria
  • Geschichte
  • Kunst
  • Shop

Öffnungszeiten

Geschlossen Öffnet um 14:00 Uhr
Öffnungszeiten können sich ändern. Bitte überprüfen Sie sie zur Sicherheit vor Ihrem Besuch.
Samstag13.08.2022 : 14:00 - 18:00
Sonntag14.08.2022 : 14:00 - 18:00
MontagGeschlossen
Dienstag16.08.2022 : 14:00 - 18:00
Mittwoch17.08.2022 : 14:00 - 18:00
Donnerstag18.08.2022 : 14:00 - 18:00
Freitag19.08.2022 : 14:00 - 18:00

Kontakt

Adresse: National Mining Museum
Carreau de la mine Walert
L-3714 Rumelange
Auf Karte anzeigen
Tel.:+352 56 56 88
E-Mail:info@mnm.lu
Webseite:https://www.mnm.lu
Anreise planen

Weitere Angebote

Musée National des Mines de Fer Luxembourgeoises
© Musée National des Mines de Fer Luxembourgeoises
In der Rolle eines Bergarbeiters

Mehr erfahren

Ähnliche Sehenswürdigkeiten

Hochöfen Belval
© Claude Piscitelli
gratis
mit derLuxembourgCard

Wo? Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette

Hochöfen Belval

Ein Stück Weltkulturerbe: die Hochöfen in der „Stadt der Wissenschaft“

Mehr erfahren
2022_02_03-Musee_rural_Peppange-015_JHA9851
© Pancake!
gratis
mit derLuxembourgCard

Wo? 38, Rue de Crauthem, L-3390 Peppange

Landwirtschaftliches und handwerkliches Museum

Leben auf dem Lande vor fast 200 Jahren – wie sah das aus?

Mehr erfahren
Fond-de-Gras_Lasauvage_Espace Museologique_ORT Sud 3
© ORT Sud

Wo? Place de Saintignon, L-4698 Lasauvage

Espace Muséologique in Lasauvage

Eine Zeitreise in den Untergrund

Mehr erfahren
Centre nature et forêt Ellergronn
© Claude Piscitelli

Wo? Rue Jean-Pierre Bausch, L-4114 Esch-sur-Alzette

Centre nature et forêt Ellergronn

Erleben Sie die Vielfalt der Natur und lernen Sie mehr über die Zusammenhänge in den Naturschutzgebieten

Mehr erfahren

No image available

Wo? 2, Rue d'Athus, L-4710 Pétange

9'44 - Pétange

Lernen Sie mehr über die schicksalsreiche Befreiung von Pétange im September 1944.

Mehr erfahren
Le Fonds Belval Massenoir building
© Le Fonds Belval
gratis
mit derLuxembourgCard

Wo? Avenue du Rock'n'Roll, L-4361 Esch-sur-Alzette

Le Fonds de Belval - „Möllerei" Gebäude

Le Fonds de Belval - „Möllerei" Gebäude

Mehr erfahren
Train 1900 Fond-de-Gras
© Pulsa Pictures

Wo? L-4576 Fond-de-Gras (Niederkorn)

Fond-de-Gras

Das Gebiet des Fond-de-Gras ist ein kleines Tal mit zahlreichen Galerien. Heute ist es ein Freiluftmuseum

Mehr erfahren
Frans Masereel Ausstellung
© MNRDH
gratis
mit derLuxembourgCard

Wo? Place de la Résistance, L-4041 Esch-sur-Alzette

Nationales Museum für Resistenz und Menschenrechte

Das Nationale Museum für Widerstand und Menschenrechte auf der Place de la Résistance in Esch/Alzette befasst sich mit der Geschichte des Zweiten Weltkriegs in Luxemburg.

Mehr erfahren
Regionales Museum der Zwangsrekrutierten
© Regional Museum of forced conscription

Wo? 25, Rue Dominique Lang, L-3505 Dudelange

Regionales Museum der Zwangsrekrutierten

Regionales Museum der Zwangsrekrutierten

Mehr erfahren